Aus dem Schulleben

Unser Schulweihnachtsbaum 2022

Dieses Jahr war die Freude riesig, als Frau Hegner von sonnenklar.tv Reisebüro und Mama von Emil aus der 2a) den Förderverein mit einer großzügigen Spende in Höhe von 100 Euro überraschte. Nicht nur ein Weihnachtsbaum wie aus dem Bilderbuch ziert nun unseren Eingang – nein – es gab noch Kekse und Naschereien für die ganze Schule obendrein! Wir bedanken uns ganz herzlich im Namen aller strahlenden Kinderaugen! (5.12.)

Vielseitigkeitswettbewerb (früher ‚Risiko raus‘) am 7. Oktober

Heute traten acht Grundschulen in der Kurt-Helbig Sporthalle gegeneinander an. Von unserer Schule meisterten 13 Kinder die vielseitigsten Herausforderungen von Zielübungen, über Geschicklichkeit, Ausdauer bis hin zur Teamarbeit. Mit jedem Rundensieg stieg nicht nur das Adrenalin, sondern auch der Kampfgeist, der am Ende mit einem fulminanten Sieg belohnt wurde. Wir alle sind mächtig stolz, besonders unsere Frau Donath – vielen DANK für die tolle Wettkampfvorbereitung und die prima Leistung der Kinder. Wir freuen uns auf das Finale im Januar 2023.

Große Freude und unbändiger Stolz – absolut verdient!

Siegerehrung Batteriesammlung 2021-2022

Die Stadt Plauen lud am Donnerstag, den 6. Oktober, zur großen Siegerehrung ins Rathaus ein. Da wir ganz fleißige Batteriesammler bei uns an der Schule haben, durften zwei von ihnen als Repräsentanten mit unserer Frau Hendel der Einladung folgen. Und tatsächlich erreichten wir den 2. Platz in der Gesamtwertung der Plauener Grundschulen, worüber wir uns sehr freuen! Vielen lieben Dank an alle Beteiligten – der Geldgewinn kommt dem Förderverein zugute.

Neben einem kleinen Geldgewinn freuen sich unsere Eichhörnchen nun über ein neues Futterhaus mit der entsprechenden Portion Walnüsse.

Weltlehrertag am 5. Oktober

Mit Luftballons, personalisiertem Eingangsbereich, lieben Worten und leckeren Kuchen wurde an diesem Tag unser Kollegium überrascht. Wir haben uns über diese Form der Wertschätzung wirklich sehr gefreut, da es nicht selbstverständlich ist! Dieser Brief erreichte uns:

Liebes Lehrerkollegium,

es haben sich gestern viele Eltern und Kinder unserer Schule getroffen um unseren Schulhof zu schmücken.

Im Hort und zu Hause wurde gebastelt und gemalt. Heut früh konnten unsere Kinder mit strahlenden Augen die Werke an die Lehrerschaft überreichen.

Muttis brachten früh ins Lehrerzimmer Kuchen, Süßigkeiten und etwas zum Trinken.

Der Weltlehrertag wird immer am 5. Oktober einen Jahres begangen, im Gedenken an die „Charta zum Status der Lehrerinnen und Lehrer“, die 1964 von der UNESCO und der Internationalen Arbeitsorganisation angenommen wurde. Bereits seit 1994 findet er jährlich statt.

Wir haben gemeinsam diesen Tag für unser Lehrerkollegium gern organisiert, da diese Wertschätzung uns sehr am Herzen liegt. Sie und alle Beteiligten legen einen riesigen Grundstein für die Zukunft unser Kinder.

Wir sagen Danke

Ihre Klassensprecher , Eltern und Kinder

Handball-Schnuppertage mit dem SV04 Oberlosa

Mit großer Begeisterung waren unsere Jungstars von Klasse 1 bis 3 beim Schnuppertraining des Handballvereins dabei, der von Herrn Schmidtke toll angeleitet wurde. Wer sich nicht sicher ist, kann sich während des Ganztagesangebots noch weiter ausprobieren. (19.09.2022)

Schulanfang am 27. August 2022

Wir begrüßen unsere Schulanfänger der Klassen 1a und 1b an der Astrid-Lindgren-Grundschule und wünschen allen einen gelungenen Start!

Letzter Schultag am 15. Juli 2022

Ein aufregendes Schuljahr, welches mit Klassenleiterunterricht, Schulschließung im November, Corona-Hygienebestimmungen, Testungen und noch vielen Einschränkungen begann, endete mit Klassenfahrten, Wandertagen, Wettbewerben und Kulturprogrammen. Traditionell verabschiedeten wir die Abschlussklassen der LRS sowie der 4. Klassen in der Turnhalle mit einem Programm des Chores und der Klassen 3. Großen Dank für die kreativen und liebevollen Abschlussbeiträge. Die besten Batterie- und Altstoffsammler können während der Ferien ihre Gutscheine genießen – toll gemacht! Auf ein Neues im kommenden Schuljahr – wir freuen uns.

Tag der offenen Tür am 1. Juli 2022

Zahlreiche neugierige Eltern, ehemalige Schüler, Eltern und Kollegen und zukünftige Schüler ließen zum Tag der offenen Tür am Freitagnachmittag keinen Winkel unentdeckt. Trotz des (eigentlich lang ersehnten) Regens schwirrte gute Laune durch das Schulhaus. Mit einem kleinen ansprechenden Programm präsentierten sich unsere Ganztagesangebote Chor, Instrumentalkreis, HIP-HOP Tanzgruppe, Cheerleader und unsere Tanzmäuse in der Turnhalle. Ebenso ließen sich viele kleine Gäste beim Kinderschminken verwandeln, bastelten, konnten beim Bubble-Ball, beim Büchsenwerfen, Trommeln, Schattenspiel und Kegeln ihr Geschick unter Beweis stellen oder am Spendenglücksrad drehen. In zwei Schulführungen erfuhren interessierte Besucher Wissenswertes über die Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) sowie der Inklusions- und Schulsozialarbeit. Während die Powerkids am Gulaschfeuer ihre Erfahrungen zur Höhlen- und Kanutour oder zum Zeltlager teilten, verkaufte die Töpfer-AG von den Kindern hergestellte Töpferwaren. Zur Stärkung stellten fleißige Eltern ein Kuchenbuffet bereit, der Förderverein grillte Roster und versorgte durstige Gäste. Ein großes Dankeschön an alle helfenden Hände sowie für die dankbaren Worte und Gesten vieler Anwesender. Frau Hahnemann

Siegerehrung am 30. Juni 2022 vom Känguru-Wettbewerb

Unsere Knobler und Denker der Klassenstufe 3 und 4 trafen sich dieses Jahr endlich wieder zum Känguru-Wettbewerb und ließen die Köpfe qualmen. Der in Australien ins Leben gerufene Mathematikwettbewerb findet mittlerweile in über 40 Ländern statt und erfreut sich bei den Kindern großer Beliebtheit. Sieger wurde Matteo Günther aus der Klasse 3e) mit 87 von 96 Punkten – herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung!

Abschlussfahrt der Klassenstufe 4

Einmal quer durch Sachsen mit dem Zug anreisen, das Elbtal bis zu den entlegensten Höhlen erwandern und dabei noch einen wunderbaren Blick von der Festung Königsstein über jenes zu genießen… All dies war auf der diesjährigen Abschlussfahrt der Klassen 4a und 4b vom 13. bis 17. Juni 2022 in die Sächsischen Schweiz nach Schöna geboten! Mit guter Stimmung, Nachtwanderung, Singen am „Lagerfeuer“  und einem Besuch im Hygienemuseum sowie der Altstadt in Dresden wurde eine erlebnisreiche Woche abgerundet – ganz ohne Handy und trotzdem unvergesslich 😉
Herr Findeiß und Frau Keilhack

Athletikwettkampf / Finale Zweifelderball bei den Vogtlandspielen (16./17.06.2022)

Endlich gab es wieder die Möglichkeit, an öffentlichen Wettkämpfen teilzunehmen und unsere Sportskanonen zu den Vogtlandspielen zu schicken. Nachdem sich unsere besten Ballspieler schon im April für den Endausscheid der Grundschulen im Zweifelderballturnier qualifizierten, belegte unser Team den 4. Platz im Finale. Für unsere Schule ist es das bisher beste Ergebnis in dieser Sportart. Großartig gekämpft!!

Mitmachfrühlingskonzert am 31. Mai 2022

Der Frühling hat sich eingestellt! Unser Chor- und Instrumentalkreis boten in einem 45-minütigen Mitmachprogramm einige ausgewählte Lieder und Musikstücke aus dem Chorlager dar. In einem Hörspaziergang fanden beispielsweise die geladenen Gäste bei geschlossenen Augen Frühlingsgeräusche heraus, die die Kinder fabrizierten. Wind, Lämmer, Kuckuck, Katzen, Frösche, Enten und Vögel wurden schnell erkannt, nur der Rasenmäher blieb unentdeckt 😉 Es war eine tolle Stimmung und eine schöne Veranstaltung für alle Beteiligten!

Chor- und Instrumentalkreislager vom 23.-25. Mai 2022

Am Montag ging es mit 18 Kindern, 35 Instrumenten und doppelt so vielen Liedern in die moderne Jugendherberge Schöneck. Wir musizierten, lernten Texte, verknüpften einzelne Aktionen und bereiteten uns täglich in fünf Stunden auf ein anstehendes Frühlingskonzert vor. Auch die Freizeit kam nicht zu kurz: Wandern, Kneipp-Touren und Wellenbaden standen auf dem Programm. Vor dem freundlichen Personal der Jugendherberge präsentierten wir eine gelungene Generalprobe als Dankeschön. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Aktionstag „Gemeinsam geht’s besser“ am 19. Mai 2022

Nachdem in manchen Ecken des Schulgebäudes Wollmäuse und Spinnweben fröhlich unseren Alltag mitgestalteten, gingen wir diesen und anderen Schmutzfleckenmonstern kräftig an den Kragen. Gut ausgestattet mit Handschuhen, Eimern, Schüsseln, Schwämmen, Lappen und einem Lied auf den Lippen waren die Kinder hochmotiviert und mit Freude bei der Sache. Laura aus der 2a) sagte beispielsweise: „Das ist der schönste Tag in meinem Leben, können wir auch die Fenster putzen?“ oder Dakota aus der 3e) nachdem sie ein Putzmittel auftrug: „Wow, das ist ja wie in der Werbung!“. Wir putzten, kehrten, schrubbten, scheuerten, wischten und gestalteten unsere Klassenzimmer, Garderoben, Flure, Fachräume und den Schulgarten. Am Nachmittag wurde im Rahmen der Hortzeit der Außenbereich verschönert, das Klettergerüst geschliffen und mit Farben Hüpfspiele auf den Schulhof gezaubert. Ein großes Dankeschön für die gesponserten Erfrischungsgetränke gilt der Bad Brambacher Mineralquellen GmbH und Co KG, der Sternquell Brauerei GmbH sowie unserem Herrn Keller.

Egal ob in den Klassenzimmern, auf den Fluren oder in der Turnhalle – überall wehte ein sauberer Zitronenwind und die Kinder waren stolz wie Bolle auf das Geschaffte!

Vorlesewettbewerb am Freitag, den 13. Mai 2022

Endlich war es wieder soweit: Längst vergessene Lieblingsbücher oder lieb gewonnene Neuentdeckungen wurden klassenstufenweise nicht nur einem interessierten Publikum, sondern auch einer ausgewählten Jury in einem schöngeistigen Ambiente vorgetragen. Herzlichen Dank an unsere Kunstlehrerin Frau Ludwig und unsere Frau Becker für die tolle Organisation und Dekoration – die Freude der Kinder über den etwas anderen Wochenabschluss strahlte mit der Sonne um die Wette! Und wir sind glücklich über unsere zurückgewonnene Normalität!

Wenn der Speisesaal zum kleinen Hörsaal wird…

12. Grundschulschachturnier Vogtland am 30. April 2022

Am Samstag trafen sich 84 Kinder aus 14 Grundschulen des Vogtlandes, um sich am Brett zu duellieren. Dabei waren auch 10 Kinder aus allen Klassenstufen der Astrid-Lindgren vertreten, die sich mit unserem Herrn Meyer auf den Weg machten. Auch wenn es für die meisten Kinder die erste Turniererfahrung war, schlugen sie sich 7 Runden lang wacker und selbstbewusst. Am Ende gewann Ben Grasse den III. Platz bei den Jungen der Klassenstufe 2 und ganz knapp verpassten wir das Treppchen in der Gesamtwertung und brachten den 4. Platz nach Hause. Trotzdem eine super Leistung!!

Dafür gab es als Überraschung von der Schule eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit für unsere Jungs!

Team Pippi Langstrumpf gewinnt 2. Platz beim Zweifelderballturnier

Am Dienstag, den 5. April 2022, begaben sich unsere Sportskanonen aus der 3. und 4. Klassenstufe mit Frau Donath und Frau Becker in die Wartberg-Grundschule, um beim diesjährigen Zweifelderballturnier anzutreten. Nach einer ersten Niederlage wurde der Kampfgeist erst richtig wach, die Würfe saßen auf einmal und die Spannung stieg. Am Ende verloren sie nur ganz knapp gegen Elsterberg, aber die Freude über den 2. Platz war nicht nur groß, sondern auch redlich verdient! Herzlichen Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht! (25.04.22)

Schule wie zu UrOmas Zeiten – eine kleine Zeitreise

Gerade sitzen, Meldung im korrekten Winkel, nur mit dem Nachnamen aufgerufen werden und auf Aufforderung sprechen, zum Antworten aufstehen, nicht lachen… das sind einige Beispiele wie Schule vor über 100 Jahren stattfand. Schule als Errungenschaft humanistischen Wirkens und Bildens für alle Gesellschaftsschichten war einst eine ehrfürchtige Institution, in der Wissensvermittlung sowie Respekt vor Autoritäten oberste Priorität hatten. Um den Kindern der Klasse 4b einen Eindruck dessen zu vermitteln, gaben sich Oberstudienrat Findeiß und Gouvernante Große ganz im Zeichen der Zeit – sehr zur Freude der Kinder 😉 (14.04.22)

Stillstehen, nicht zappeln, Arme hinter den Rücken und Meldung der fehlenden Kinder
Disziplin, Ordnung und Respekt – damals wie heute, nur eben anders…

Initiative „Apfelbäumchen für Sachsens Schulen und Kitas“

Anfang dieses Jahres haben wir uns im Rahmen der Initiative des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege und des Freistaates Sachsens für zwei Apfelbäume beworben und sowohl die Zusage als auch die zwei Bäumchen erhalten, worüber wir uns sehr freuen. Nun stehen unsere jungen Obstkandidaten im Hortgarten als Teil des Schulgartens und gedeihen hoffentlich schnell, damit nicht nur die Insekten ihre Freude daran haben! (11.04.22)

Noch sind sie klein und fein…
…aber bald sind sie groß und dann geht’s Apfelessen los!

Ernährungstag der Klasse 1a

Im Rahmen des Kaufland-Projektes „Machen macht Schule“ gewann unsere Klasse 1a einen gesamten Projekttag unter dem Motto „Obst und Gemüse in der Kinderküche“. Nach einer kindgerechten theoretischen Einführung in das Thema Ernährung ging es direkt an die Schneidebrettchen. Von der Schneidetechnik bis hin zum Geschmack wurde alles probiert und aufmerksam kommentiert. Am Ende waren alle begeistert und vor allem: satt!! Vielen Dank an Frau Brunner sagt die Klasse 1a für diesen leckeren Tag. (02.03.22)

Schulfasching am 1. März 2022 – das haben unsere Kinder verdient!

Trotz aller Einschränkungen der letzten beiden Jahre feierten wir Fasching. Im Kostüm erfuhren die Kinder als Projekt im Klassenverband viele Aspekte rund um Fasching, konnten basteln, spielen und Pfannkuchen vertilgen. Als krönenden Abschluss des bunten Vormittages tanzten und tobten wir auf dem Schulhof zu Partymusik. Bei guter Laune und Sonnenschein bewunderten die Kinder ausgelassen ihre Kostüme.

Abschied in die Winterferien

Traditionell beglückwünschen wir am letzten Schultag des I. Halbjahres unsere Sieger in der Mathematikolympiade der Klassen 3 und 4 sowie die besten Altstoffsammlerklassen. Insgesamt wurden 7,38 t Altpapier im Zeitraum September bis Februar von den Kindern abgegeben – eine beachtliche Summe! Mit einem Tanz Flash Mob, dessen Choreographie alle Klassen im Sportunterricht einstudierten, verabschiedeten wir uns in die wohlverdienten Ferien mit viel Sonne im Herzen.

Adventssingen einmal anders…

Kurz vor den Weihnachtsferien wollten wir es uns nicht nehmen lassen, wenigsten drei – vier Klassiker in den Dezembermorgen gemeinsam zu singen. Herr Findeiß begleitete und geleitete uns musikalisch und überraschte uns alle mit einem selbstgeschriebenen Weihnachtsgedicht – vielen Dank für diese schöne Einstimmung! Wir wünschen allen eine besinnliche Zeit im Kreise unserer und eurer Lieben und sehen uns gestärkt im neuen Jahr!

Blicki blickt’s – Verkehrserziehung einmal anders

Am Montag, den 11. Oktober hatten wir den Verein Blicki blickt’s in unserer Schule zu Besuch. In diesem Rahmen haben die 1.-3. Klassen eine besondere Form der Verkehrserziehung an vier verschiedenen Stationen genossen. Es ging um große Autos, die Gefährlichkeit und Einschätzung des sogenannnten toten Winkels, die Länge sowie Wucht des Bremsweges und die Möglichkeit für Kinder, selbst einmal in der Fahrerkabine zu sitzen und diesen Blickwinkel zu erleben. Ein Schwarzlichttheater in der Turnhalle vermittelte sehr ansprechend weitere schützende Verhaltensweisen in brenzligen Verkehrssituationen. Das Maskottchen „Blicki“ begleitete die Kinder über den Tag und überreichte ihnen am Ende eine Urkunde mit Kuschelgarantie.

Unsere kleinen Schulgartenhelfer

Über die Sommerferien und in den ersten Schulwochen ist ganz schön viel in unseren Beeten und Sträuchern gewachsen und gediehen. Bevor unser ‚Grüner Daumen Kreisel‘ diese Woche gestartet ist, haben sich Frau Ring und Herr Keller über fleißige und vor allem freiwillig helfende Hände gefreut. Von uns gab es dafür ein kleines Dankeschön, was die unermüdlichen Unkrautjäger wiederum gefreut hat:

Samstag, 4. September 2021 – Schulanfang

Am Samstag, den 4. September 2021, begrüßten unsere Viertklässler mit einem kulturellen Beitrag unter der Leitung von Herrn Findeiß unsere 23 Schulanfänger. Herzlich Willkommen an der Astrid-Lindgren-Grundschule Plauen!